Herzlich Willkommen auf der Homepage der FF Ebenhausen

Erste Atemschutzgeräteträgerin bei der Feuerwehr Ebenhausen

Seit Ende Juli darf sich die Feuerwehr Ebenhausen über zwei neue Atemschutzgeräteträger freuen. Heutzutage ist bei einem Brandeinsatz der Atemschutz kaum noch wegzudenken, da aufgrund von Sauerstoffmangel oder Atemgiften die Gesundheit der Einsatzkräfte stark gefährdet ist. Innerhalb eines zweiwöchigen Lehrgangs in Schweitenkirchen konnten sich Lisa Stemmer und Martin Schwaiger den theoretischen aber auch vor allem den praktischen Umgang mit Atemschutzgeräten sowie entsprechendem Zubehör erfolgreich aneignen. Der krönende Abschluss des Lehrgangs war ein Tag in der Brandcontainer-Anlage in Karlshuld, bei der echte Einsatzszenarien für die Teilnehmer inszeniert werden. Um Atemschutzgeräteträger werden zu können, müssen verschiedene Anforderungen erfüllt sowie einige Einsatz- und Belastungsübungen unter schwerem Atemschutz absolviert werden. Die erlernten Fertigkeiten werden nun in unserer Wehr noch erweitert und vertieft, sodass unsere zwei neuen Geräteträger auch jederzeit sicher im Einsatz eingesetzt werden können.

Wir graturlieren den beiden zum bestandenen Atemschutzlehrgang und wünschen jederzeit ausreichend Luft und unfallfreie Einsätze. Besonders freut es uns, dass wir mit Lisa nun die erste weibliche Atemschutzgeräteträgerin in der Geschichte der Feuerwehr Ebenhausen haben.